Mindy Konwitschny

Ihre neue B├╝rgermeisterin der SPD f├╝r H├Âhenkirchen-Siegertsbrunn

Vielen Dank f├╝r die Wahl zur B├╝rgermeisterin

Ich bedanke mich herzlich bei allen B├╝rgerinnen und B├╝rgern f├╝r ihre Stimme und ihr mir damit entgegengebrachtes Vertrauen.

Ein gro├čer Dank gilt au├čerdem allen Wahlhelfer*innen und dem gesamten Team im Rathaus f├╝r ihren Einsatz. Gerade in diesen Zeiten. Vielen Dank!

Au├čerdem bedanke ich mich herzlich bei allen Unterst├╝tzern und meinem gro├čartigen Team.

Ein besonderer Dank gilt meinem Mann und meinen vier Kindern, die mich seit Jahren unterst├╝tzen.

Ihre B├╝rgermeisterkandidatin der SPD f├╝r H├Âhenkirchen-Siegertsbrunn

ÔÇťMit dem B├╝rger f├╝r den B├╝rgerÔÇŁ

Entscheidungen f├╝r unser H├Âhenkirchen-Siegertsbrunn m├╝ssen immer Entscheidungen mit und f├╝r unsere B├╝rgerinnen und B├╝rger sein. Darum gilt und galt f├╝r mich schon immer der Grundsatz: fr├╝hzeitig informieren, zuh├Âren, erkl├Ąren und diskutieren und erst dann ├╝berparteilich entscheiden.

Das offene B├╝rgermeisterzimmer

In meinen vielen Vertretungszeiten steht und stand die T├╝r zum B├╝rgermeisterzimmer immer offen! Jeder der vorbeigekommen ist, konnte sein Anliegen direkt mit mir besprechen und bekam umgehend Antworten auf seine Fragen. Gegebenenfalls wurde ein runder Tisch gemeinsam mit den Sachbearbeiterinnen vereinbart. Das wurde von vielen AKs und B├╝rgerinnen und B├╝rgern begr├╝├čt und genutzt.

Enge Zusammenarbeit mit den Vereinen und den Arbeitskreisen der Zukunftswerkstatt

Wir haben viele ehrenamtlich engagierte B├╝rgerinnen und B├╝rger, die sich in den unterschiedlichsten Bereichen wie Sport, Brauchtumspflege, Senioren- und Kinderbetreuung, Kultur-und Musikf├Ârderung, Naturschutz aber auch f├╝r Themen wie Energie und Verkehr einsetzen. Sie sind unsere ÔÇ×ExpertenÔÇť f├╝r diese Bereiche. Sie ben├Âtigen unsere Unterst├╝tzung in und aus dem Rathaus. Dies ist nicht nur finanziell zu sehen, es gilt unseren B├╝rgerinnen und B├╝rgern zuzuh├Âren und mit ihnen zusammenzuarbeiten. Dies habe ich als zweite B├╝rgermeisterin umgesetzt, indem ich z.B. statistische Daten zur Verf├╝gung gestellt oder den Zugang zu Bebauungspl├Ąnen erm├Âglicht habe. Begr├╝├čt wurde dabei, dass die Daten im Gegensatz zu fr├╝her, schnell und unkompliziert nat├╝rlich immer unter Ber├╝cksichtigung von gesetzlichen Vorschriften bereitgestellt wurden. Diese Zusammenarbeit m├Âchte ich weiter f├Ârdern und ausbauen.

ÔÇťEs gilt, den B├╝rgerinnen und B├╝rgern zuzuh├Âren ÔÇô und mit ihnen zusammenzuarbeiten!ÔÇŁ

Neue Wege der B├╝rgerbeteiligung

Beim B├╝rgerbeteiligungsverfahren auf dem ehemaligen Rufgel├Ąnde mit der ÔÇťAlten ApothekeÔÇŁ und der Erarbeitung des integrierten st├Ądtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) haben unsere B├╝rgerinnen und B├╝rger gezeigt, dass sie viele gute Ideen f├╝r unseren Ort haben. Sie haben sich zahlreich an den Prozessen beteiligt und deutlich gemacht, dass sie einbezogen werden m├Âchten. Dies k├Ânnen wir in der Gemeinde ausbauen. Zum Beispiel habe ich ein neues Verfahren bei der ├ťberplanung von Baugebieten eingef├╝hrt. Erstmals wurden den B├╝rgerinnen und B├╝rgern die Pl├Ąne f├╝r ein neues Baugebiet vom ÔÇ×Planungsverband ├Ąu├čerer WirtschaftsraumÔÇť von Beginn an in einem animierten 3D-Verfahren vorgestellt. Dadurch konnten sie sich direkt mit ├änderungsvorschl├Ągen einbringen. Dies steigerte die Akzeptanz des Baugebietes deutlich.

Schnelle und direkte Information an unsere B├╝rgerinnen und B├╝rger

Leider stelle ich immer wieder fest, dass es f├╝r viele B├╝rgerinnen und B├╝rger kaum m├Âglich ist, sich fr├╝hzeitig ├╝ber Vorhaben in unserer Gemeinde zu informieren. Inzwischen informiert das Gemeindeblatt zu vielen Themen. Jedoch erst nach Entscheidungen im Gemeinderat und dies oft mit einer Verz├Âgerung von einigen Wochen. Hier m├╝ssen wir viel schneller werden, indem wir auf der Gemeinde-Homepage alle Themen fr├╝hzeitig ank├╝ndigen und kontinuierlich dar├╝ber berichten. Dann k├Ânnen und werden sich unsere B├╝rgerinnen und B├╝rger einbringen, bevor Entscheidungen getroffen werden. Dies setzt auch voraus, dass gro├če Themen, wie die Entwicklung eines Baugebietes, die Ausweisung von einem Gewerbegebiet oder von Standorten f├╝r Windenergie, fr├╝hzeitig geplant und mit den B├╝rgern entschieden werden.

ÔÇťDie B├╝rgerinnen und B├╝rger m├╝ssen fr├╝hzeitig ├╝ber wichtige Themen informiert werden ÔÇô hier m├╝ssen wir schneller werden!”

Mindy Konwitschny

Ihre B├╝rgermeisterkandidatin der SPD